Axel Krause

Küchenchef 2 Michelin-Sterne

Axel Krause & Team

Axel Krause - Küchenchef 2 Michelin-Sterne seit 1998 in der Gastronomie tätig und mittlerweile über 10 Jahre als Sternekoch beschäftigt. Von Anfang an ein Foodjunkie und Qualitätsfetischist. Verrückt nach Genuss. Immer auf der Suche nach dem ultimativen Geschmack, Trends, neuen Produkten und Techniken.

In der gehobenen Sternegastronomie zuhause, jedoch schnell verstanden, dass die Basics und Grundprodukte perfekt sein müssen, um ein wahres Sternegericht zu kreieren.

Qualifikation:

Über 20 Jahre Erfahrung in der gehobenen Gastronomie. In dieser Zeit schulte/entwickelte ich meine Geschmacks- und Geruchssinn. Ich lernte quasi was gutes Essen ist und jetzt bin ich mir um so sicherer „Weniger ist mehr, wenn dieses perfekt ist!“ Zudem lernte ich meine Kreativität „anziehend“ auf den Teller zu bringen.

Leidenschaften & Schwerpunkte:

Ich liebe die Welt des Genusses. Weltweit suche ich neue Geschmäcke, Aromen und Produkte. Mein Schwerpunkt liegt definitiv im Geschmack. Der Geschmack ist die Seele eines Gerichtes. Essen sollte mehr als reine Nahrungsaufnahme sein, Essen sollte Spaß machen und uns beflügeln, uns verbinden. Minimale Nuancen können ein Produkt oft um Welten positiv verändern und genau ich bin der richtige Mann für diese Kleinigkeit.

Meine 4 Schwerpunkte: Geschmack, Geruch, Optik und vor allem die Idee dahinter!

Voraussetzungen:

Ich teste und probiere alles was mit Küche, Genuss, Nahrungsmittel und Kochen zu tun hat.

Gerne trage ich meine Erfahrung und Können dazu bei, um Ihr top Produkt zu einem Tip-top Produkt zu verändern. Jedoch erwarte ich immer eine Portion Leidenschaft hinter diesem Produkt, denn nur dann kann es auch den Kunden überzeugen und „happy“ machen.


Test eines Produkt/ wichtige Punkte:

  1. Optik - in meinen Augen mega wichtig, denn der erste Eindruck zählt

  2. Geruch - erst sehen und riechen wir das Essen, bevor wie es tatsächlich schmecken, diese 2 Faktoren müssen uns schon überzeugen, damit wir das Produkt wirklich essen wollen und vor allem das es uns schmeckt

  3. Der Geschmack... sicher die Seele und das wichtigste, aber bei weitem nicht alles

  4. Die Textur im Mund, das Mundgefühl... in meinen Augen wird dieser Punkt oft vergessen, die Textur beim Essen ist extrems wichtig! Ich persönlich esse deswegen nicht gerne Suppe, denn jeder Löffel ist bzw. schmeckt gleich und nach dem halben Teller langweilt mich dann das Essen obwohl die Suppe handwerklich super ist

  5. Emotionen... wann, mit wem, wo esse ich... ich bin mir sicher dass auch dieses extrem bedeutend ist... deshalb sollte man ein Produkt öfter testen und dann einen Querschnitt ziehen

  6. Die perfekte Temperatur... auch dieses ist ein Punkt, welcher meiner Meinung nach in der Industrie oder generell beim Essen vernachlässigt wird... warum? Beim Thema Wein wird doch auch enorm auf die richtige Trinktemperatur geachtet... beim Essen gibt es nur heiß, warm oder kalt?